SCHEMA Blog

Corporate Blog der SCHEMA GmbH

Japanreise 2012年9月28日

Hinterlasse einen Kommentar

Ein Besuch auf dem 東京スカイツリー (Tokio Sky Tree)  bei Nacht gehört sicher zum Pflichtprogramm eines Tokiobesuches, auch wenn es sich um eine Geschäftsreise handelt. Der Turm selbst ist imposant und noch mehr natürlich die nächtliche Szenerie dieser Stadt. Eine Stadt übrigens, in welcher in der City selbst erstaunlich wenig Autos fahren. Irgendwie spielt sich alles unter der Erde ab; zumindest der Nahverkehr…

Ebenso scheint der Besuch eines ‚leer-Orchesters‘, d.h. einer Karaokebar zum Ausführen von Geschäftspartnern dazu zu gehören. Zumindest wurde mir dies gestern das erste mal zu Teil und ich muss sagen: Es war weniger schlimm als befürchtet. Erstes konnte ich mein Pflichtprogramm (‚Jeder MUSS einmal singen‘) erfolgreich mit ‚Yellow Submarine‘ über die Bühne bringen und zweitens fand ich die Tatsache interessant, dass man den englischen Liedtext endlich mal gut mitlesen kann. Insbesondere Popsongs ‚aus der Jugend‘, deren Text man eigentlich nie wirklich reflektiert hat werden so transparent und man ist froh, dass man den Text nie wirklich verstanden hatte. Sonst wäre einem der Spaß am Hören sicher schon früher vergangen. So gesehen war das eine echte Bildungsreise.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s