SCHEMA Blog

Corporate Blog der SCHEMA GmbH

Philipp Eng

Workshops, Wissen und Austausch kompakt auf der SCHEMA Conference vom 19.–20. Juni 2018 im NCC Mitte, Nürnberg

Hinterlasse einen Kommentar

Die Themen sind vielfältig, die Anwendungsszenarien ebenso: Technische Redaktionen und Dokumentation befinden sich in einem spannenden Veränderungs- und Wachstumsprozess. Als einer der weltweit führenden Anbieter von Component-Content-Management-System-Lösungen sind wir direkt am Puls dieser Entwicklung. Auf unserer diesjährigen SCHEMA Conference am 19. und 20. Juni 2018 in der Nürnberger Messe möchten wir Ihnen nicht nur Antworten auf bestehende Herausforderungen geben.Wir möchten Sie vielmehr dazu einladen, mit uns zu diskutieren, Erfahrungen auszutauschen und in konkreten Anwendungsszenarien zu erfahren, wohin die Reise der TechDok-Branche in den nächsten Jahren gehen wird. Unser zweitägiges Programm ist daher auch in diesem Jahr ebenso umfangreich wie informativ und neben unseren vortragenden Kunden freuen sich natürlich auch besonders unsere eigenen Experten darauf, Ihnen praxisnah Neuerungen und überarbeitete Funktionalitäten in unseren Systemlösungen SCHEMA ST4 und SCHEMA CDS vorstellen zu können. Neuerungen, die die Tagesroutine in der Technischen Redaktion und Dokumentation verbessern und Ihr Unternehmen bestens für die Zukunft vorbereiten.

Wie die Automatisierung von Workflows mehr Spielraum schafft

Unser SCHEMA-Experte Maximilian Herrmann zeigt den Teilnehmern in seinem Workshop Mehr Spaß mit dem Workflow Designer, wie sie den Workflow Designer optimal einsetzen, um Workflows einfach und effektiv den Prozessen im technischen Redaktionsalltag anzupassen. Der Workflow Designer ist das Herzstück der neu gestalteten Workflow Engine in SCHEMA ST4 2018, die eine eigenständige Definition individueller Arbeitsabläufe ohne Programmierkenntnisse ermöglicht. Damit Aufgaben auch wirklich mit maximaler Effizienz bearbeitet werden, lassen sich Einzelaufgaben oder ganze Aufgabensequenzen mit dem Workflow Designer vollständig automatisieren.

Information 4.0 – mit SCHEMA und dem neuen Standard iiRDS erfolgreich in die Zukunft starten

iiRDS, das ist der intelligent Information Request and Delivery Standard. Aber was ist dieser Standard eigentlich und wofür brauchen wir ihn? Unsere Expertin Heide Ebert, seit über 20 Jahren vertraut mit Single Source Publishing, XML/XSL, Content Management und Document Engineering, macht alle Teilnehmer ihres Workshops Fit für iiRDS mit Metadaten und Taxonomien und zeigt Ihnen, wie man mit SCHEMA ST4 den neuen tekom-Standard unterstützen kann.

PLD, OMD, Projektkonfigurator & mehr – wie SCHEMA ST4 den Arbeitsalltag erleichtert

Klaus Kurre informiert Sie im Workshop Layout im PLD und OMD: Haben Sie schon Ihr Konzept zur Ablage und Wiederverwendung? über die vielfältigen Möglichkeiten, Layouts im ST4-Dateisystem abzulegen, anzuzeigen und verfügbar zu machen. An Beispielen aus der Praxis erfahren Sie, wie Sie mit einem Masterlayout arbeiten und auf unterschiedliche Ressourcen im Page Layout Designer (PLD) und Online Media Designer (OMD) zugreifen können. Ein weiterer Workshop mit Klaus Kurre beschäftigt sich mit dem Projektkonfigurator als ST4-Komponente zur automatischen Zusammenstellung von Publikationen anhand von Metadaten und Suchkriterien: Der Projektkonfigurator – wann und wofür brauche ich ihn eigentlich?

Dieter Pichl, seit 2007 bei SCHEMA tätig, zeigt den Teilnehmern in seinem Workshop Marketing-Dokumente im PLD – Spezial-Layouts mit Rastern umsetzen, wie Sie Texte und Bilder mit dem in SCHEMA ST4 integrierten Page Layout Designer (PLD) individuell platzieren oder verkettete Textrahmen benutzen können – für ein übersichtlich und ansprechend gestaltetes Dokument im passenden Ausgabeformat. Ein weiterer Workshop von Dieter Pichl widmet sich dem PLD-Thema Sprungmarken – was ist das überhaupt und was kann man mit ihnen machen? Teilnehmer erfahren hier, was eventuell unbekannte Elemente im Page Layout Designer bedeuten und wofür man sie ganz konkret zur Vereinfachung der Arbeitsroutine nutzen kann.

Praktische Tipps für den Redaktionsalltag gibt Udo Weber im seinem Workshop Mehr sehen: Die Schnellansicht aufpeppen mit Metadaten, Inlines, Fragmenttypen and more. Die Schnellansicht ist eines der wichtigsten Werkzeuge der alltäglichen Arbeit in ST4. Neben dem Blick in den jeweiligen Knoteninhalt kann sie aber noch viel mehr Informationen zur Verfügung stellen: zum Beispiel Metadaten anzeigen oder Inline-Formate visualisieren. Die individualisierbare Schnellansicht in SCHEMA ST4 verhilft Ihnen zu einem besseren, leichteren Überblick – in diesem Workshop erfahren Sie, wie es geht. Der studierte Chemiker Udo Weber ist seit 2010 als Redakteur und Trainer bei SCHEMA tätig.

Neu! Das BoF-Lunch für besonders Wissenshungrige

Wir freuen uns besonders, dass wir Ihnen zu unserer diesjährigen SCHEMA Conference ein neues Format anbieten können: Das „Birds of a Feather“-Lunch. Zum Mittagessen des zweiten Messetages bieten wir unseren Besuchern Tische zur Diskussion bestimmter Themen an. Die Tische werden je nach Thema entsprechend gekennzeichnet und von einem SCHEMA Mitarbeiter moderiert. So finden Sie unter all den anderen ST4-Anwendern den richtigen Gesprächspartner. Bei der Wahl der Themen sind Sie gefragt: Welches Anliegen brennt Ihnen auf den Nägeln, worüber möchten Sie mehr erfahren und diskutieren? Schicken Sie uns auch Ihre Themenwünsche direkt bei der Anmeldung über das Feld Themenwünsche.

Das gesamte Programm der SCHEMA Conference, Beschreibungen zu den einzelnen Workshops und Informationen zu unseren Referenten finden Sie auf unserer Conference-Seite. Bei Fragen zur Veranstaltung selbst wenden Sie sich im Rahmen Ihrer Anmeldung bitte per E-Mail an marketing@schema.de.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.