SCHEMA Blog

Corporate Blog der SCHEMA GmbH

Philipp Eng

Was geht Ihnen durch den Kopf? Feedback geben in SCHEMA ST4 2018

8 Kommentare

Software ist niemals vollkommen fertig und damit wir auch weiterhin am Ball bleiben, setzen wir auf den direkten Dialog. Wir besuchen Fachmessen, auf denen die neuesten Entwicklungen am Markt diskutiert werden, wir pflegen unsere Beziehungen zur Forschung und zu den Profis der Branche. Ganz besonders viel lernen wir über unsere Produkte aber durch Kunden-Feedback.In SCHEMA ST4 2018 gibt es deshalb eine neue Feedback-Funktion, die jeder Anwender über das Hilfe-Menü erreichen kann. Was Sie dabei bedenken müssen und was im Anschluss mit Ihrem Feedback passiert, erfahren Sie in diesem Blog-Artikel.

Feedback geben

Feedback-Dialog in SCHEMA ST4 2018

Feedback-Dialog in SCHEMA ST4 2018

Mit diesem Dialog können Sie uns Lob oder Verbesserungsvorschläge mitteilen. Für Feedback würden sich beispielsweise Themen wie Layout und Design der Nutzeroberfläche oder auch Ihr Nutzererlebnis anbieten. Beschreiben Sie Ihr Anliegen im obersten Textfeld, fügen Sie ggf. noch einen Screenshot an, drücken Sie auf „Feedback senden“ und schon ist Ihr Feedback auf dem Weg zu uns.

Die Kontaktinformationen werden dabei automatisch vorausgefüllt, können aber angepasst werden. Das einzige Pflichtfeld ist hier eine E-Mail-Adresse, die wir benötigen, um Sie gegebenenfalls kontaktieren zu können. Wenn Sie es vorziehen, können Sie aber auch komplett anonymes Feedback geben. Allerdings sind Rückfragen unsererseits dann leider nicht möglich.

Einen Screenshot hochladen oder machen?

Im Feedback-Dialog haben Sie die Möglichkeit, Ihrer Beschreibung einen Screenshot beizufügen. Um eine sofortige Aufnahme von Ihrem derzeitigen Bildschirminhalt zu machen und anzuhängen, setzen Sie einfach einen Haken bei „Screenshot anhängen“. Um einen eigenen Screenshot hochzuladen, klicken Sie auf den Schriftzug „Screenshot aus Datei wählen…“. Screenshots können die Bearbeitung Ihres Feedbacks maßgeblich vereinfachen.

Was passiert mit Ihrem Feedback bei SCHEMA?

Sobald Ihr Feedback bei SCHEMA ankommt, wird es automatisch an die Entwicklung weitergeleitet. Alle Eingänge werden daraufhin gesichtet und bewertet. Aufgrund der Bewertung findet eine Priorisierung aller Eingänge statt, nach der sich die Reihenfolge der Bearbeitung richtet. Die Bewertung – und somit auch die Bearbeitungszeit – richten sich dabei nach unterschiedlichsten Kriterien und können pro Feedback stark variieren. Bei jeder Entscheidung in der Entwicklung wird Ihr Feedback berücksichtigt.

Probleme und Fehler melden

„Problem melden“-Dialog in SCHEMA ST4 2018

Ab SCHEMA ST4 2018 haben Sie außerdem auch eine neue Möglichkeit, um Fehler zu melden. Den neuen „Problem melden“-Dialog erreichen Sie ebenfalls über das Hilfe-Menü.

Im Dialog „Problem melden“ gibt es ein weiteres Textfeld, in dem Sie genau beschreiben sollten, was Sie getan haben, bevor es zu dem jeweiligen Fehler gekommen ist. So kann unser Team Ihr Problem besser nachvollziehen und schneller helfen.

Am effektivsten melden Sie Fehler aber genau dann, wenn sie passieren. Klicken Sie dazu im Fehler-Dialog einfach auf den „Fehler senden…“-Button und der „Problem melden…“-Dialog öffnet sich. Unser Team erhält so neben Ihrer Beschreibung des Fehlers zusätzlich die Informationen, die das System zu einem Fehler gemeldet hat.

8 Kommentare zu “Was geht Ihnen durch den Kopf? Feedback geben in SCHEMA ST4 2018

  1. Hatte ich gestern mal ausprobiert. Leider blockt dieser Dialog den Client gesamthaft – wenn ich also am Schreiben bin und mir einfällt, für diese Idee wäre noch ein Screenshot aus einem Bereich des Clients nützlich, den ich jetzt nicht mehr sehen kann, habe ich Pech gehabt. Ähnlich wie „Fehler senden an“ bisher Outlook blockte, aber da kann man wenigstens noch den Entwurf speichern.

    • Lieber Herr Jundt,

      vielen Dank für Ihre Rückmeldung. Es freut uns sehr, dass Sie die neue Funktion bereits ausprobieren! Ihr Feedback wurde an die Entwicklung weitergeleitet.

      Viele Grüße
      Philipp Eng

  2. Sehr geehrter Herr Marcinski,
    den Feedback-Dialog, den es ab Verison 2018 geben soll, finde ich eine sehr gute Idee. Die Kompentenz und Erfahrung der Nutzer in die Software-Entwicklung einzubinden, kann nur von vorteil sein. Leider wird die Einführung der neuen Version bei uns noch einige Zeit dauern.
    Trotzdem brennen uns ein paar Themen auf den Nägeln, die wir gerne als Anregungen weitergeben würden; sie betreffen insbesondere die Nutzerfreundlichekeit des blauen Buchs und das Übersetzungsmanagement. Gibt es eine Möglichkeit auch vor dem Update schon Anregungen loszuwerden?

    • Sehr geehrter Herr Pollerberg,

      vielen Dank für Ihren Kommentar.

      Sie haben natürlich jederzeit die Möglichkeit, sich mit Ihrem Feedback an Ihren Kundenbetreuer zu richten. Außerdem können Sie dieses Jahr unsere Entwicklung auch an einem eigenen Stand auf der SCHEMA Conference besuchen.

      Beste Grüße
      Philipp Eng

  3. Sehr geehrter Herr Eng,

    nach einigen Tagen Arbeit mit der neuen Version muss ich eingestehen, dass das Feedback „wenig Neues in der neuen Version“ meinerseits ungerechtfertigt war. Es stimmt zwar, dass es nichts auffällig Bahnbrechendes im ersten Moment zu sehen gibt – aber im Detail sind sehr viele kleine und mittelgrosse Stolpersteinchen weggefegt worden, über die man im Alltag immer wieder stolperte. Wie bspw. beim „Speichern Als“ eines blauen Buches. Da war zuvor als Benennungsvorschlag „Name“ gestanden, nun wird die Bezeichnung des originalen blauen Buchs. Und unter der Haube ist wohl sehr viel passiert, denn die Geschwindigkeit verschiedener Prozesse ist spürbar erhöht worden – Danke für die vielen Kleinigkeiten! War nur im ersten Moment enttäuscht, dass beim Callout-Editor (zu) wenig oder gar nichts geändert wurde.

    Das bringt mich auch auf den Gedanken, eine Art Rückhol- oder „hab’s jetzt doch gefunden“-Funktion fürs Feedback vorzuschlagen. Wenn ich also irgendeine Funktionserweiterung vorschlage, diese aber dann woanders einsortiert oder gar besser als gewünscht vorfinde, wäre es vielleicht für Euch zeitsparend, wenn ich innerhalb eines kurzen Zeitfensters das Feedback als „überholt“ oder „nicht mehr relevant“ taggen könnte.

    • Sehr geehrter Herr Jundt,

      schön zu hören, dass unser neues Release gut bei Ihnen ankam. Ich habe Ihren Vorschlag an unsere Entwicklung weitergeleitet.

      Viele Grüße
      Philipp Eng

  4. Hallo Herr Eng,

    das klingt ja sehr interessant!
    Können SIe mir vielleicht sagen, wann die Verison 2018 ausgeliefert wird?

    Vielen Dank und schöne Grüße
    M. Weber

    • Hallo Herr Weber,

      da wir mittlerweile sehr viele Kunden haben, liefern wir unsere Releases in mehreren Wellen aus. Der Release findet also aktuell statt und in der kommenden Welle werden Sie ihn ebenfalls erhalten.

      Viele Grüße
      Philipp Eng

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.