Callout in Motion – interaktiven Content direkt in ST4 erstellen und managen

Vielleicht haben Sie es ja auch schon in unserer Vorberichterstattung zur tekom-Jahrestagung gelesen: Mit Callout in Motion bietet Ihnen ST4 2020 ein mächtiges neues Feature im Bereich Video und Animation.

Die zwei wichtigsten Benefits gleich vorab: Sie können mit Callout in Motion fertig gedrehte Video-Sequenzen oder Einzelbilder im Callout Designer in ST4 mit interaktiven Texten, Hotspots und Grafikelementen versehen. So werden aus bewegten Bildern informative und hocheffiziente Schritt-für-Schritt-Anleitungen in Filmform.

Darüber macht Callout in Motion Ihre Redaktion zum Video-Regisseur. Sie können – auch ohne eine Video-Sequenz als Grundlage –Animationen aus Grafiken, Textelementen und Formen selbst erstellen. Ganz ohne aufwändige Dreharbeiten und ohne den Bedarf an Expertise in Video-Schnitt und -Nachbearbeitung.

Was sich so einfach in zwei Absätzen sagen lässt, ist auch in der Bedienung denkbar einfach. Und es gibt Ihnen als Technischer Redaktion die Werkzeuge in die Hand, die Sie benötigen, um die Herausforderung Bewegtbild nahtlos in Ihren vorhandenen Redaktionsprozess zu integrieren.

Zuhause im Callout Designer

Die neue Video- und Animationsfunktion haben wir in den Callout Designer integriert. Das ist das Werkzeug in ST4, mit dem Sie schon bisher Grafiken mit Texten und Callout-Elementen wie Pfeilen oder Hervorhebungen versehen konnten.

Wenn Ihnen der Callout Designer bereits vertraut ist, wird Ihnen der Einstieg in das Positionieren, Sequenzieren und Animieren besonders leichtfallen.

Intuitive Arbeitsumgebung

Werfen wir doch gleich einen Blick auf die Arbeitsumgebung. In der folgenden Abbildung sehen wir das Beispiel einer fertigen Animation. Mehrere Callout-Grafiken sind hier mit interaktiven Text- und Grafikelementen versehen.

Herzstück für die Arbeit mit Animationen ist eine Timeline (1). Sie ist so aufgebaut wie man es aus modernen Video-Bearbeitungsprogrammen kennt. Die Timeline definiert quasi das Drehbuch. Welche Elemente treten wann in Erscheinung? Wie ändern sich Eigenschaften wie Position oder Farbe über die Laufzeit der Animation?

Der Arbeitsbereich sammelt alle Elemente, die in der Animation verarbeitet werden. Das sind zum einen das Video und alle Text- und Grafik-Elemente, die zur Laufzeit über das Video gelegt werden (2).

Die Vorschau (3) schließlich zeigt die fertige Animation.

Umfangreiche Animationsmöglichkeiten

Animieren können Sie mit Callout in Motion alle Elemente, die Ihnen der Callout Designer zur Verfügung stellt. Eine kleine Auswahl:

  • Sie können Texte oder Zeichenobjekte ein- und ausblenden und in beliebiger Schichtung übereinanderlegen.
  • Für alle diese Elemente lassen sich während der Laufzeit der Animation Position und Farbe ändern. Auf diese Weise können Sie zum Beispiel einen Pfeil parallel zu einem Gegenstand aus der hinterlegten Video-Sequenz bewegen.
  • Wollen Sie die Aufmerksamkeit der User bewusst lenken? Dann können Sie zum Beispiel ein einfaches Kreis-Objekt in einen pulsierenden Hotspot verwandeln.

Einfach konfiguriert

Maus, Kontextmenü und der Eigenschaften-Dialog der Objekte. Das ist alles, was Sie zur Animation von Objekten im Callout Designer benötigen.

Ein Rechteck soll während der Animation von links oben nach rechts unten wandern? In die Timeline übernehmen Sie das Rechteck via Kontextmenü. Den Animationsweg definieren Sie, indem Sie das Rechteck mit der Maus vom Ausgangspunkt zum Zielpunkt ziehen. Einfacher geht es nicht.

Verknüpft mit Standard-CMS-Funktionen

Ein großes Plus von Callout in Motion besteht für Sie darin, dass Ihnen das volle Leistungsspektrum von SCHEMA ST4 als Redaktionssystem auch bei der Bearbeitung von Animationen zur Verfügung steht. Dazu zwei Beispiele:

Stichwort Übersetzung: Alle im Callout Designer definierten Textpassagen können Sie über das reguläre Übersetzungsmanagement von SCHEMA ST4 lokalisieren. Im Falle von Videos erspart dies den Video-Spezialisten die aufwändige Verwaltung der Textbestandteile. Ihnen als Redaktion gibt es die volle Kontrolle über die Textqualität in allen Sprachen.

Stichwort Wiederverwendung: Sie wollen Texte wiederverwenden, die SCHEMA ST4 bereits in Form von Variablen oder Datenknoten verwaltet? Eine Animation soll Grafiken enthalten, die auch die gedruckte Dokumentation verwendet? – Weil Sie in SCHEMA ST4 und damit direkt an der Quelle des gemanagten Contents arbeiten, können Sie diesen natürlich in Videos und Animationen wiederverwenden. So wie Sie das auch sonst in ST4 tun.

Animationen – auch ganz ohne Video

Diesen Punkt möchte ich noch einmal ganz besonders hervorheben: Mit Hilfe von Callout in Motion können Sie Animationen auch ganz ohne Videos erstellen. Sie ziehen einfach die gewünschten Grafiken, Texte und Zeichenobjekte in einem Callout-Objekt zusammen. Über die Timeline und die Animations-Eigenschaften verknüpfen Sie diese Elemente zu einem Film.

Sie sehen: Mit Callout in Motion erzeugen Sie bewegte Bilder ganz ohne aufwändige Dreharbeiten und ohne den Bedarf an Expertise in Video-Schnitt und -Nachbearbeitung. Alles, was Sie tun, findet direkt in SCHEMA ST4 statt. Und Sie als Redaktion führen die Regie.

Live erleben an unserem Stand in Halle 2

Ich hoffe, mit diesem Blick hinter die Kulissen haben ich Ihnen Lust darauf gemacht, das neue Feature Callout in Motion live kennenzulernen.

Die nächste Gelegenheit dazu ergibt sich natürlich auf der tekom-Jahrestagung in Stuttgart. Sie finden unseren Stand wie immer in Halle 2.

In der BlueBox können Sie an allen der drei Messe-Tage meine Tool-Präsentation „Alles in Bewegung – Callouts und Videos animieren in ST4 2020“ mit konkreten Projektbeispielen miterleben. Und wenn Sie richtig in die Tiefe gehen wollen, dann löchern Sie gerne vor Ort mich und meine Kollegen. Sie werden Ihnen mit Begeisterung Rede und Antwort stehen.

 

Matthias Hofmann

Matthias Hofmann studierte Informatik an der Universität Erlangen und ist seit 2006 in der Entwicklung der SCHEMA tätig. Als Backlog-Owner des Teams „Layout“ ist er für die Weiterentwicklung und Pflege von PLD, OMD und Callout Designer zuständig .

Kommentare sind geschlossen.

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: