SCHEMA Blog

Corporate Blog der SCHEMA GmbH


Hinterlasse einen Kommentar

Mit iiRDS in eine neue Doku-Welt

Mit jedem Tag nähern wir uns weiter der tekom-Tagung 2017 in Stuttgart. Wir von SCHEMA bereiten uns auf ein Thema gerade besonders vor: iiRDS – Intelligent Information Request and Delivery Standard. Dieser Standard soll einen Meilenstein in der Doku-Welt setzen, denn mit ihm sollen technische Informationen hersteller- und geräteunabhängig austauschbar werden.   Weiterlesen


Hinterlasse einen Kommentar

Der ST4-Projektkonfigurator – Wenn sich Content und Publikation automatisch finden

Am Dienstag kommender Woche ist es so weit: die tekom-Tagung startet in Stuttgart. Und auf der Tagung präsentieren wir Ihnen die neuste Version unseres XML-Redaktionssystems – ST4 2017.

Über eine der spannendsten Neuerungen will ich Ihnen heute berichten. Es handelt sich um den Projektkonfigurator. Salopp gesprochen nimmt er Ihnen die Arbeit ab, Knoten manuell zu Projekten zusammenzustellen.

Was einfach klingt (und es ist wirklich einfach), eröffnet für Sie komplett neue Perspektiven auf die Organisation Ihrer Redaktionsprozesse. Sie können nicht nur die Zusammenarbeit zwischen ST4 und anderen Systemen automatisieren, sondern auch die Arbeit direkt im System. Weiterlesen


2 Kommentare

Catalog Content Integration – Ersatzteilkataloge mit Mehrwert aus ST4, CDS und CATALOGcreator®

Wenn Sie regelmäßig unseren Blog lesen, haben Sie es sicher schon bemerkt: Das Thema Automation spielt für uns als Redaktionssystem-Hersteller eine ganz zentrale Rolle. Einfach sauberen Content zu verwalten und zu generieren, das ist heute für ein modernes CMS nichts Besonderes mehr. Eine große Herausforderung besteht darin, sich in Landschaften aus ausdifferenzierten Expertensystemen zu integrieren und mit diesen Systemen möglichst effizient zu interagieren. Weiterlesen


Hinterlasse einen Kommentar

Information 4.0 – Wir begleiten Sie in die neue Welt des intelligenten Contents

Die tekom-Jahrestagung in Stuttgart kommt immer näher. „Intelligente Informationen“ hat sie sich als Fokusthema auf die Fahnen geschrieben – und das aus gutem Grund. Denn was unter dem Label „Industrie 4.0“ bzw. „Information 4.0“ gerade ins Rollen kommt, wird Industrie- und eben auch Informationsprozesse komplett verändern.

Als Redaktionssystem-Hersteller trifft uns diese Thematik nicht unvorbereitet. Schon seit Jahren bieten wir Funktionen und Technologien an, die genau in die Lücke stoßen, die sich durch neue Formen selbstgesteuerter Prozesse für das Content-Management ergeben. Weiterlesen


Hinterlasse einen Kommentar

Sneak Peek ST4 2017: Weitere Highlights der neuen Version

Seit dem letzten ST4-Release 2016 hat sich in der Welt der Technischen Dokumentation wieder viel getan. Mit ST4 2017 wollen wir den gestiegenen Anforderungen an effizientes Content-Management gerecht werden. Neben einigen großen, haben wir natürlich auch viele kleine Änderungen vorgenommen, die wir Ihnen in diesem Post kurz vorstellen wollen.

Weiterlesen


Hinterlasse einen Kommentar

Neu in ST4 2017: Übersetzungsworkflows automatisieren mit dem COTI-Standard

ST4 2017 ist wieder gespickt mit vielen neuen Features und macht damit einen weiteren großen Schritt in Richtung Automatisierung. Übersetzungsmanager dürften sich vor allem auf den COTI-Standard freuen, der in der neuen Version vollständig implementiert ist, und den Transfer zwischen ST4 und TMS zukünftig deutlich vereinfacht. Weiterlesen


Hinterlasse einen Kommentar

Klare Leseempfehlung: Technische Dokumentation mal ganz anders betrachtet

Ralf_Robers_Web

Unser langjährige Kunde Ralf Robers hat zusammen mit Martin Böcker 2015 das Buch „Kundendokumentation für Konsum- und Investitionsgüter“ veröffentlicht. Aus unserer Sicht verdient es das Prädikat „besonders gehaltvoll“. Es nimmt wirklich den gesamten Erstellungsprozess der technischen Dokumentation unter die Lupe und betrachtet alle Facetten – vom Management bis zur Qualitätssicherung über Schreiben und Gestalten. Und bei allen Themen halten die Autoren die Balance zwischen Theorie (sehr anschaulich!) und Handlungsperspektive. Deshalb möchten wir es hier etwas ausführlicher vorstellen. Hierzu haben wir Ralf Robers ein paar Fragen gestellt. Weiterlesen