SCHEMA Blog

Corporate Blog der SCHEMA GmbH


2 Kommentare

Catalog Content Integration – Ersatzteilkataloge mit Mehrwert aus ST4, CDS und CATALOGcreator®

Wenn Sie regelmäßig unseren Blog lesen, haben Sie es sicher schon bemerkt: Das Thema Automation spielt für uns als Redaktionssystem-Hersteller eine ganz zentrale Rolle. Einfach sauberen Content zu verwalten und zu generieren, das ist heute für ein modernes CMS nichts Besonderes mehr. Eine große Herausforderung besteht darin, sich in Landschaften aus ausdifferenzierten Expertensystemen zu integrieren und mit diesen Systemen möglichst effizient zu interagieren. Weiterlesen


Hinterlasse einen Kommentar

„Vom Markt haben wir sehr positive Resonanz“ – der Online Media Designer aus Entwickler-Sicht

Der Online Media Designer (kurz OMD) ist zweifellos eine der spannendsten Neuerungen in ST4 2016. Wir haben auch hier im Blog schon über ihn berichtet. In diesem Post wollen wir Matthias Hofmann zu Wort kommen lassen. Er ist der offizielle Backlog Owner und hauptverantwortlich für die Produktentwicklung. Wie fing das mit dem OMD eigentlich an? Was waren die Freuden und Leiden während der Entwicklungszeit? Wie sieht er das Ergebnis in der Rückschau? Fragen, auf die er für uns hier antwortet.

Weiterlesen


Ein Kommentar

tekom Jahrestagung in Stuttgart die Zweite

Die tekom Jahrestagung 2015 in Stuttgart ist vorbei – diese Tatsache betrachten wir immer mit einem lachenden und einem weinenden Auge – denn zur wichtigsten Messe im Bereich der Technischen Dokumentation fahren die SCHEMANER immer wieder sehr gern. Das Team an unserem Messestand arbeitet ganz eng zusammen und man trifft Kunden und Interessenten, Partner und Freunde. Man diskutiert und feiert zusammen und jeder hat die gleichen Fußschmerzen und spätestens ab dem zweiten Tag freuen sich alle wieder auf das „normale Leben“ außerhalb der Messehallen. Weiterlesen


Hinterlasse einen Kommentar

ST4 Online Media Designer: Online-Layout ganz einfach

Sie kennen das: Die Agentur hat den Prototypen geliefert und jetzt muss die Gestaltung „nur“ noch ins CMS. Oder: Ihr Kunde will seine Produkt-Datenblätter „genau“ im Design seiner Homepage – aber in HTML5. Und Sie wissen: Da wartet eine Menge Arbeit auf Sie. Doch damit ist jetzt Schluss.
Weiterlesen