SCHEMA Blog

Corporate Blog der SCHEMA GmbH


SCHEMA und DAIKIN kombinieren smart und cool

Wie kommt man von SCHEMA zu Ihrem Wochenendeinkauf mit nur einem Zwischenschritt? – Ganz einfach: Es ist gut möglich, dass Sie im angenehm klimatisierten Supermarkt in ein Kühlregal greifen, in dem Technik der Firma DAIKIN steckt. DAIKIN ist weltweit führender Hersteller von Wärmepumpen, Lüftungs-, Klimatisierungs- und Kühlsystemen. Das multinationale japanische Unternehmen mit Firmensitz in Osaka und weltweit 67.000 Mitarbeitern bietet Lösungen für Hotels, Bürogebäude und Supermärkte, aber auch fürs Eigenheim. Und: Zur Erstellung intelligenter, interaktiver Anleitungen hat sich DAIKIN für SCHEMA ST4 und den Content Delivery Server entschieden. Warum SCHEMA die optimale Lösung für DAIKIN ist, erläuterten Peter Lemahieu und Lore Vertongen in ihrem Vortrag „DAIKIN Service Information at your service“ auf der SCHEMA Conference. Weiterlesen

Philipp Eng


Hinterlasse einen Kommentar

Die tekom Jahrestagung 2018 – Wir waren dabei!

Haben Sie uns vielleicht gesehen? Wir waren der auffallend attraktive Stand 2/C07 im Messebereich, bei dem immer etwas los war! Von den insgesamt 4.600 Besuchern durften wir viele am Stand höchstpersönlich treffen, um unsere Produkte und Neuerungen vorzustellen. Hierfür waren wir bestens vorbereitet. Weiterlesen

Philipp Eng


Hinterlasse einen Kommentar

SCHEMA ST4 für alle, die es brauchen

Wer in Ihrem Unternehmen könnte ein bisschen mehr SCHEMA ST4 im Berufsleben brauchen? Aber eben nur ein bisschen mehr? Jemand benötigt beispielsweise nur den Freigabeprozess, um seine Aufgabe zu erfüllen. Noch jemand möchte über Veröffentlichungen oder Übersetzungen informiert werden und jemand anderes möchte einfach nur ein Datenblatt beauftragen. SCHEMA ST4 ist ganz bewusst sehr umfangreich, um alltägliche Aufgaben des redaktionellen Lebens zu lösen. Mit Workflow Automation machen Sie Ihren Kollegen nur die Teile unseres XML-Redaktionssystems zugänglich, die diese wirklich brauchen. Weiterlesen


Hinterlasse einen Kommentar

Automatische Konsistenz zwischen Dokumentation und Entwicklung? – BIOTRONIK zeigt, wie es geht

Wenn Sie Software-Dokumentationen erstellen, kennen Sie das bestimmt: Eine ganz besondere Herausforderung für Redakteure ist der Abgleich von Oberflächenbezeichnungen zwischen Software und der Technischen Dokumentation. Denn ändert sich die Bezeichnung eines Oberflächenelements in der Software, muss das in der Dokumentation nachgezogen werden. Gleiches gilt für einstellbare Werte auf der Softwareoberfläche, auch sie werden oft noch kurz vor Entwicklungsschluss verändert. Bei unterschiedlichen Versionen der Software und damit auch der Dokumente, ist das Nachpflegen der Veränderungen ein aufwändiger Schritt, der oft einem eigenen Redaktionsprozess gleicht. Weiterlesen


2 Kommentare

Intelligente Screenshots mit dem Callout-Designer von SCHEMA ST4

In den letzten Jahren hat die digitale Kommunikation mit und zwischen Produkten stetig zugenommen. So auch bei den Produkten der Firma Bürkert Fluid Control Systems, ein weltweit führender Hersteller von Mess-, Steuer- und Regelungssystemen für Flüssigkeiten und Gase. In den 70 Jahren seines Bestehens hat das Familienunternehmen mit Hauptsitz in Ingelfingen eine große Vielfalt an Produkten und Anwendungen rund um das Thema Fließen entwickelt und setzt seit 3 Jahren unser XML-Redaktionssystem SCHEMA ST4 in der Technischen Redaktion ein. Auf der letzten SCHEMA Conference stellten Frau Gudrun Krebs-Bothner und Frau Ingrid Eichholz von Bürkert in ihrem Vortrag „Der lebende Screenshot – intelligente Callout-Grafiken“ vor, wie sie mit ST4 Oberflächentexte aus Screenshots modularisieren. Weiterlesen


Hinterlasse einen Kommentar

BSH und ST4: Eine neue Partnerschaft bringt Interaktivität in die Anleitung

Die BSH Hausgeräte GmbH ist Europas größter Hausgerätehersteller mit Marken wie Bosch und Siemens und Produkten für alle Bereiche des täglichen Lebens. Und weil sie auf SCHEMA ST4 vertraut, ist die BSH mit 150 Technischen Redakteuren an verschiedenen Standorten und etwa 100.000 „lebenden“ Publikationen in bis zu 50 Sprachen auch einer der größten SCHEMA-Kunden. Vernetzte Hausgeräte sind bei der BSH bereits seit einigen Jahren Realität, und auch in der Technischen Dokumentation wird derzeit der nächste Entwicklungssprung vorbereitet: Wenn die Geräte mit Ihnen kommunizieren, sollen die Anleitungen nicht statisch dabeistehen, sondern mitreden, also auf Ihre Eingaben interaktiv reagieren können. Auf der SCHEMA Conference haben Saskia Miller und Christina Steidle von BSH vorgestellt, warum sie sich für ST4 zur Umsetzung entschieden haben und wie sie dieses Ziel mit dem XML-Redaktionssystem erreichen. Weiterlesen


Hinterlasse einen Kommentar

Der Projektkonfigurator im Einsatz bei SKOV: Von Michelangelos David zum 3D-Drucker

Über Variantenmanagement schreiben wir in diesem Blog zwar regelmäßig – aber Varianten im Projektbaum haben wir bisher noch gar nicht betrachtet. Unser XML-Redaktionssystem ST4 hat dafür aber ein ganz besonderes Tool: den Projektkonfigurator. Dieser erstellt quasi wie ein 3D-Drucker auf Knopfdruck ein ST4-Projekt basierend auf den Informationen, die man ihm liefert.  Wer ihn verwendet, will ihn nicht mehr missen. Dazu gehört auch das Unternehmen SKOV aus Dänemark, ein Komplettanbieter für Farm- und Klimamanagement, der seit 2017 mit ST4 arbeitet und auf der SCHEMA Conference seinen Einsatz des Projektkonfigurators vorgestellt hat. Weiterlesen