SCHEMA Blog

Corporate Blog der SCHEMA GmbH

Philipp Eng


Hinterlasse einen Kommentar

Eindrücke von der tekom Frühjahrstagung 2018 in Koblenz

Dieses Jahr ging die tekom Frühjahrstagung in Koblenz mit dem Fokusthema ‚Normen in Zeiten digitalen Wandels‘ ins Rennen. Und das Interesse war groß. Eines der vielen mit Spannung erwarteten Themen war natürlich iiRDS in der Version 1.0, die parallel zur Frühjahrstagung veröffentlicht wurde. Aber auch abseits von Content Delivery wurde viel über zukünftige Anforderungen an die technische Dokumentation diskutiert. Weiterlesen

Philipp Eng


Hinterlasse einen Kommentar

Workshops, Wissen und Austausch kompakt auf der SCHEMA Conference vom 19.–20. Juni 2018 im NCC Mitte, Nürnberg

Die Themen sind vielfältig, die Anwendungsszenarien ebenso: Technische Redaktionen und Dokumentation befinden sich in einem spannenden Veränderungs- und Wachstumsprozess. Als einer der weltweit führenden Anbieter von Component-Content-Management-System-Lösungen sind wir direkt am Puls dieser Entwicklung. Auf unserer diesjährigen SCHEMA Conference am 19. und 20. Juni 2018 in der Nürnberger Messe möchten wir Ihnen nicht nur Antworten auf bestehende Herausforderungen geben. Weiterlesen

Philipp Eng


Hinterlasse einen Kommentar

Gruppenknoten für Querverweise in Varianten einsetzen

In unserem letzten Post haben wir uns einen Überblick zum Thema Modularisierung verschafft – also wie man beispielsweise mit Content für Produktvarianten umgeht. Heute sehen wir uns einen Aspekt beim Erstellen von modularem Content an: Wie gehe ich in ST4 mit Verlinkungen auf Varianten um? Dafür gibt es in ST4 die sogenannten Gruppenknoten. Weiterlesen

Philipp Eng


Hinterlasse einen Kommentar

Was ist Modularisierung? Die wichtigsten Grundlagen für Ihren Content

In einem Component Content Management System (CCMS) wie SCHEMA ST4 managen Sie Ihre Inhalte in Form von sogenannten Modulen, Bausteinen oder Knoten. Das heißt unter anderem, dass Sie einen einzelnen Absatz eines Kapitels nur einmal verfassen und an mehreren unterschiedlichen Stellen wiederverwenden können. Eine Änderung am Originalabsatz wird in den Wiederverwendungen automatisch mitgezogen. Neben dieser Variante der Modularisierung gibt es noch weitere, die Sie je nach Situation und Rahmenbedingungen Ihres Contents in ST4 nutzen können. Weiterlesen

Philipp Eng


Hinterlasse einen Kommentar

Eine Preview auf unsere SCHEMA Conference 2018

Die Entwicklung der Technischen Dokumentation – weg von der analogen Aufbereitung über die digitale Erhebung bis hin zur intelligenten Bereitstellung von Informationen – bildet auch in diesem Jahr die thematische Klammer um eine Veranstaltung, die sich inzwischen zu einem festen Format für Akteure und Entscheider in der TechDok-Branche entwickelt hat: die SCHEMA Conference in Nürnberg. In diesem Jahr heißen wir unsere Kunden, Technische Redakteure, Experten ebenso wie Impulsgeber & Vordenker am 19. und 20. Juni im Nürnberger Convention Center (NCC Mitte) willkommen. Weiterlesen

Maximilian Herrmann, Trainer bei SCHEMA


Hinterlasse einen Kommentar

Mit Workplaces effektiver arbeiten

Arbeiten Sie in ST4 in einem Team an einem Projekt? Oder arbeiten Sie allein an einem Projekt und haben wiederholt verschiedene Aufgaben zu erledigen? Mal arbeiten Sie nur am Text, mal an den Grafiken und eine Woche später geht es nur noch um Importe und Exporte für das Übersetzungsmanagement. Weiterlesen


Hinterlasse einen Kommentar

Intelligente Informationen mit Machine Learning und dem SCHEMA Content Delivery Server

Intelligente Informationen sind derzeit das große Thema bei vielen Firmen, die ihren Kunden oder Mitarbeitern Inhalte effizient und situativ bereitstellen möchten, z.B. mit einem Content-Delivery-Portal wie dem SCHEMA Content Delivery Server.

Dem entgegen steht jedoch oft ein hoher manueller Aufwand für die Anreicherung der Inhalte mit Metadaten. In diesem Beitrag sollen Möglichkeiten gezeigt werden, wie mit Hilfe von Machine Learning und Web Hooks eine nahtlose Automatisierung und Integration dieses Prozesses realisiert werden kann. Weiterlesen