SCHEMA Blog

Corporate Blog der SCHEMA GmbH

Tim Rausch


Wer braucht schon Metadaten?

Das Thema Metadaten erfreut sich in der technischen Dokumentation großer Beliebtheit und wird regelmäßig in Vorträgen, Artikeln oder Blogeinträgen wie diesem hier behandelt. Das Interesse der Branche an Metadaten ist also nicht von der Hand zu weisen, aber warum eigentlich? Buzzwords wie „intelligenter Content“, „Industrie 4.0“, „Content Delivery“, „PI-Class“, „iiRDS“ oder „künstliche Intelligenz“ machen die Runde. Diese Themen finden sich in unterschiedlichen Kontexten wieder, jedoch greifen alle davon immer wieder auf einen gemeinsamen Nenner zurück – diese ominösen Metadaten. Wer oder was sind sie? Woher kommen sie? Wer hat sie geschickt? Kommen sie in Frieden? Werden sie die Welt übernehmen? Und was mache ich, wenn augenscheinlich gar keine da sind? All das erfahren Sie in diesem Blog-Artikel. Weiterlesen

Philipp Eng


Die SCHEMA Conference 2019 kann kommen

SCHEMA hautnah erleben – Dafür steht unsere SCHEMA Conference bereits seit ihren Anfängen. Und sie ist die einzige Veranstaltung der TechDok-Branche, auf der das umfassend möglich ist. Wir können es auch dieses Jahr gar nicht erwarten, Sie zu treffen, uns mit Ihnen auszutauschen, zu essen, zu feiern und uns mit Ihnen über unsere Produkte auszutauschen.

Sie merken schon: Vom 14. – 15. Mai 2019 würden wir Sie gerne im NCC Mitte begrüßen. Lassen Sie sich die Gelegenheit nicht entgehen! Ob langjährige Kunden oder frisch dabei, Sie alle sind herzlich willkommen! Weiterlesen


SCHEMA und DAIKIN kombinieren smart und cool

Wie kommt man von SCHEMA zu Ihrem Wochenendeinkauf mit nur einem Zwischenschritt? – Ganz einfach: Es ist gut möglich, dass Sie im angenehm klimatisierten Supermarkt in ein Kühlregal greifen, in dem Technik der Firma DAIKIN steckt. DAIKIN ist weltweit führender Hersteller von Wärmepumpen, Lüftungs-, Klimatisierungs- und Kühlsystemen. Das multinationale japanische Unternehmen mit Firmensitz in Osaka und weltweit 67.000 Mitarbeitern bietet Lösungen für Hotels, Bürogebäude und Supermärkte, aber auch fürs Eigenheim. Und: Zur Erstellung intelligenter, interaktiver Anleitungen hat sich DAIKIN für SCHEMA ST4 und den Content Delivery Server entschieden. Warum SCHEMA die optimale Lösung für DAIKIN ist, erläuterten Peter Lemahieu und Lore Vertongen in ihrem Vortrag „DAIKIN Service Information at your service“ auf der SCHEMA Conference. Weiterlesen

Philipp Eng


Hinterlasse einen Kommentar

Die tekom Jahrestagung 2018 – Wir waren dabei!

Haben Sie uns vielleicht gesehen? Wir waren der auffallend attraktive Stand 2/C07 im Messebereich, bei dem immer etwas los war! Von den insgesamt 4.600 Besuchern durften wir viele am Stand höchstpersönlich treffen, um unsere Produkte und Neuerungen vorzustellen. Hierfür waren wir bestens vorbereitet. Weiterlesen

Philipp Eng


Hinterlasse einen Kommentar

SCHEMA ST4 für alle, die es brauchen

Wer in Ihrem Unternehmen könnte ein bisschen mehr SCHEMA ST4 im Berufsleben brauchen? Aber eben nur ein bisschen mehr? Jemand benötigt beispielsweise nur den Freigabeprozess, um seine Aufgabe zu erfüllen. Noch jemand möchte über Veröffentlichungen oder Übersetzungen informiert werden und jemand anderes möchte einfach nur ein Datenblatt beauftragen. SCHEMA ST4 ist ganz bewusst sehr umfangreich, um alltägliche Aufgaben des redaktionellen Lebens zu lösen. Mit Workflow Automation machen Sie Ihren Kollegen nur die Teile unseres XML-Redaktionssystems zugänglich, die diese wirklich brauchen. Weiterlesen

Jochen Marczinzik


Hinterlasse einen Kommentar

Content Delivery noch einfacher!

Für Content Delivery mit SCHEMA benötigt man nur ein paar Dinge: SCHEMA ST4, SCHEMA CDS, modulare Inhalte und Metadaten. Ehrlich gesagt ist SCHEMA ST4 eigentlich nicht zwangsläufig nötig, aber darauf wollen wir uns heute nicht konzentrieren. Mit SCHEMA ST4 erstellen Sie schon seit langem modulare Inhalte und machen sie durch Taxonomien und Metadaten intelligent. Eine Veröffentlichung auf dem Content Delivery Server später sind Ihre Inhalte auch über mobile Apps oder den Browser erreichbar, wo sie zielgruppengerecht gefiltert werden können. In SCHEMA ST4 und SCHEMA CDS erwarten Sie nun einige Neuerungen, um diesen Prozess noch geschmeidiger zu gestalten. Weiterlesen


Hinterlasse einen Kommentar

Automatische Konsistenz zwischen Dokumentation und Entwicklung? – BIOTRONIK zeigt, wie es geht

Wenn Sie Software-Dokumentationen erstellen, kennen Sie das bestimmt: Eine ganz besondere Herausforderung für Redakteure ist der Abgleich von Oberflächenbezeichnungen zwischen Software und der Technischen Dokumentation. Denn ändert sich die Bezeichnung eines Oberflächenelements in der Software, muss das in der Dokumentation nachgezogen werden. Gleiches gilt für einstellbare Werte auf der Softwareoberfläche, auch sie werden oft noch kurz vor Entwicklungsschluss verändert. Bei unterschiedlichen Versionen der Software und damit auch der Dokumente, ist das Nachpflegen der Veränderungen ein aufwändiger Schritt, der oft einem eigenen Redaktionsprozess gleicht. Weiterlesen